Thai Massage verschenken und lernen

Antworten
Petra
Beiträge: 10
Dabei seit: 2015

Thai Massage verschenken und lernen

Beitrag: # 144Beitrag Petra
Mi 10. Jun 2015, 10:31

Hallo,
ich massiere normalerweise selbst, aber Thai-Massage ist schon was Besonderes. Nun habe ich unterschiedliche Thai-Massagen zum Verschenken auf dieser Seite entdeckt und gleich eine an mich selbst verschenkt. ;) Bin schon gespannt, ob ich dabei was lernen kann.

Benutzeravatar
Meldog
Beiträge: 8
Dabei seit: 2014

Beitrag: # 146Beitrag Meldog
Do 18. Jun 2015, 09:53

Hallo Petra,

ja wäre toll, wenn du einen Erfahrungsbericht geben würdest.
Thai Massage habe ich bisher auch noch nicht ausprobiert, daher wäre ich schon neugierig. :)

Gruß,
Meldog
Wer keinen Anfang wagt, kann auch nie am Ende seinen Erfolg feiern.

Sarahblümchen
Beiträge: 1
Dabei seit: 2015

Beitrag: # 149Beitrag Sarahblümchen
Mi 24. Jun 2015, 13:38

Hallo Petra,

ich bin hellauf begeistert von der Wirkung von Massage auf Körper und Geist. Aber kürzlich habe ich ein Gutschein für eine Thai Massage bei uns in Lübeck geschenkt bekommen und direkt mal eingelöst - war auch mein erstes Mal! Es war schon etwas Besonderes und ich kann es jedem empfehlen mal auszuprobieren. Mit meinem Freund werde ich nochmal ein weiteres Studio besuchen... Ich glaub mich hats gepackt :)

Ausgeglichene Grüße
Sarah

Petra
Beiträge: 10
Dabei seit: 2015

Beitrag: # 152Beitrag Petra
Di 30. Jun 2015, 14:52

Hallo,
die Thaimassage habe ich schnell eingelöst und sie war super. Es ist wichtig, dass man sich dabei in professionelle Hände begibt. In Thailand fand ich sie beim ersten Mal etwas zu intensiv und später sehr wohltuend. Die muss man lange erlernen, damit man nichts falsch macht.

Knetkönigin
Beiträge: 10
Dabei seit: 2015

Beitrag: # 184Beitrag Knetkönigin
Do 19. Nov 2015, 16:29

Glaube auch, dass man da sehr lange braucht, um die zu lernen. Gibt ja wohl über 200 Handgriffe. Und dann ist eine richtige Thai-Massage auch nicht gerade sanft. Da muss man schon genau wissen, was man tut, um niemanden wehzutun.

Benutzeravatar
Anne-Mi
Beiträge: 10
Dabei seit: 2015

Beitrag: # 199Beitrag Anne-Mi
Fr 27. Nov 2015, 14:21

Knetkönigin hat geschrieben:Glaube auch, dass man da sehr lange braucht, um die zu lernen. Gibt ja wohl über 200 Handgriffe. Und dann ist eine richtige Thai-Massage auch nicht gerade sanft. Da muss man schon genau wissen, was man tut, um niemanden wehzutun.
Da findet man ja die heftigsten Bilder im Internet wie die Leute teilweise danach aussehen.

Benutzeravatar
rosi
Beiträge: 10
Dabei seit: 2015

Beitrag: # 207Beitrag rosi
Fr 11. Dez 2015, 12:01

Uh, dann lieber nicht googlen ;) Entspannend ist es aber trotzdem..?

Benutzeravatar
Galenos
Beiträge: 16
Dabei seit: 2015

Beitrag: # 235Beitrag Galenos
Mo 4. Jan 2016, 10:03

Anne-Mi hat geschrieben:
Knetkönigin hat geschrieben:Glaube auch, dass man da sehr lange braucht, um die zu lernen. Gibt ja wohl über 200 Handgriffe. Und dann ist eine richtige Thai-Massage auch nicht gerade sanft. Da muss man schon genau wissen, was man tut, um niemanden wehzutun.
Da findet man ja die heftigsten Bilder im Internet wie die Leute teilweise danach aussehen.
Boah ja, da habe ich auch schon Bilder gesehen aber offenbar treten diese krassen Blauen Flecken nur bei besonders krassen Verspannungen auf. Ich habe mich da mal länger mit einer sehr alten asiatischen Masseurin unterhalten. Das war äußerst spannend.

Benutzeravatar
Silence
Beiträge: 10
Dabei seit: 2016

Beitrag: # 320Beitrag Silence
Fr 19. Aug 2016, 14:40

Huch, das ist ja echt heftig :shock: Ich kenne es nur, dass ich kurz nach der Massage das Gefühl habe als hätte ich Sport gemacht. Wie Muskelkater fühlt sich das an. :D
Es ist an der Zeit faul auf der Haut zu liegen.

Benutzeravatar
Sensib Thai Massage
Beiträge: 2
Dabei seit: 2016
Wohnort: Zürich Glattpark
Kontaktdaten:

Beitrag: # 339Beitrag Sensib Thai Massage
So 16. Okt 2016, 23:56

Ja, ja Thai Massage tut weh … no pain, no gain. Ich kann ich aber beruhigen. Es ist nicht das Ziel der verschiedenen Thai Massagen, dass du richtig heftig Schmerzen hast. Die Massage auf die Sen (Energielinien) sollte maximal bis zum brennenden Leichtschmerz gehen. Das ist ein wohltuender, guter Schmerz, der jeder kennt. Alles, auf was dein Körper mit Abwehr reagiert, ist zuviel und nicht zielführend.

Thai Massagen werden im Gegensatz zu anderen Massagen ohne Kraft gegeben. Der Therapeut setzt fast ausschliesslich sein Körpergewicht ein, wozu auch ausschliesslich auf einer grossen Bodenmatte und nicht auf einer Massageliege gearbeitet wird. Wenn nun eine zierliche Thailänderin mit 43 kg aber ebenso feinen Händen richtig abstützt, kommt da auf wenig Fläche schon gehörig Druck zusammen. Bei grossen Therapeuten wie mir mit 190 cm und 83 kg verteilt sich das Gewicht entsprechend flächiger. Thais sind sich die Massagen gewohnt und sie kennen von Natur aus eher wenig Schmerzpunkte, sind viel gelöster. Wir Westler reagieren z. B. an der Wade, unter dem Oberarm oder am äusseren Oberschenkel (Frauen) oftmals mit schmerzenden Punkten. Thais sind also nicht einfach nur Haudegen ohne Gespür, sie machen es so, wie sie selbst empfinden. Du solltest und darfst immer sagen, dass es hier oder da schmerzt. In thai heisst es dann "jeb" (tscheb) bzw. "jeb, jeb" oder "jeb mak".

Wie von Vorpostern bereits erwähnt, gewöhnt man sich an Thai Massagen. Das erste Mal ist eh für nix. Du weisst nicht was da genau kommt, Körper und Geist entspannen sich nicht, du versuchst mitzuhelfen bei den Stretches usw. Das zweite Mal ist schon viel besser und danach kann es süchtig machen.

Dein Körper, die Sehnen und Lymphen sind auch jeden Tag unterschiedlich empfindlich. Es macht Sinn, sich einen Stammtherapeuten zu suchen, wo du voll vertrauen kannst. Wenn es mal so richtig schmerzt, weisst du, dass du an dieser Stelle heute offenbar empfindlich bist und nicht der Therapeut masslos übertreibt. Prof. Thai Masseure arbeiten immer in ihrer gewohnten Stärke und reduzieren nur auf Rückmeldung des Klienten.

Go for it und viel Spass dabei! Christian
http://sensib.ch
Sensib Thai Massage
Zürich Glattpark

Körperlich und geistig gesund und in Balance.

Leon
Beiträge: 12
Dabei seit: 2018

Beitrag: # 471Beitrag Leon
Fr 26. Jan 2018, 14:54

Vielen Dank. Kommt mir gerade gut zunutze. Wenn du verstehst ;)

Antworten

Zurück zu „Thai Massage“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste